L’EPICURIENNE

Das Restaurant L‘Epicurienne wurde Anfang 2017 komplett renoviert und im Stil der sechziger Jahre eingerichtet. Dabei wurde nichts dem Zufall überlassen: Ob bei der Beleuchtung, den Materialien oder dem Gesamteindruck! Die Böden und Tische sind aus Eichenholz, die Stühle mit beigem Stoff überzogen, die zartrosa Lampen sind aus geblasenem Glas und die Wände bestechen durch ihr beruhigendes Mandelgrün. Kunstvoll gefertigte Buntglasfenster aus dem Jahre 1962 schmücken mit geometrischen Mustern im Bauhausstil die Wände. Die Panoramafenster im Speisesaal bieten Ihnen bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit einen atemberaubenden Blick auf den Genfer See und die Alpen.

Beim Mittagessen können Sie aus vier Hauptgerichten auswählen. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei – unter anderem ein Gericht für Vegetarier. Im L’Epicurienne kommen auch Weinliebhaber voll auf ihre Kosten! Weine aus dem Lavaux und zahlreiche andere Schätze werden dem Gast in einer aus Glas gefertigten Wand präsentiert.

Ein inspirierter Koch für auhentische Küche.

Chefkoch Laurent Omphalius lässt sich bei der Zubereitung der Speisen von Produkten aus der Region inspirieren. Seine klassischen Gerichte bestechen durch ihre Qualität und einen Hauch von Kreativität. Ausgesuchte Delikatessen, aromatische Gewürze und Kräuter, lokale Weine, saisonales Obst und Gemüse, hausgemachtes Eis und hausgemachte Desserts stehen für unser erstklassiges Know-how. Die Kräuter, die unseren Speisen das gewisse Etwas verleihen, werden im hoteleigenen Garten angebaut! Bei der Zubereitung unserer Speisen setzen wir auf gesunde Ausgewogenheit und servieren Ihnen Ihr Leibgericht mit einem Lächeln – ob im Restaurant oder im Sommer auf einer unserer Terrassen mit Blick auf den See.